Konditorei Petznek

Konditorei

Seit über 60 Jahren lebt man im Zentrum von Bruck an der Leitha die Tradition der Wiener Kaffeehaus Kultur. Eröffnet wurde das Kaffeehaus 1948 von Ernst Täubler. Die Konditorei erlebte während der Jahre einen Entwicklungsprozess, der sich in drei großen Bauabschnitten widerspiegelt. Das geschichtsträchtige Haus, einst Verteidigungsanlage während der Türkenbelagerung, wurde von Generation zu Generation revitalisiert und restauriert.

Heute lässt sich die Geschichte nur noch an den gut erhaltenen Mauerwerken erahnen. Konditormeister Alfred Petznek lebt diese Tradition weiter und zeigt mit Liebe zum historischen Fundament, dass das Konditorhandwerk Leidenschaft, Kreativität und Geschichte zum erleben ist.

Der großzügige Gastgarten lädt Sommergäste, Geschäftsleute und Radtouristen zum verweilen ein. An sonnigen Tagen lässt sich der stressige Alltag vergessen und neue Kraft tanken. Mitten in der Tourismusregion Römerland Carnuntum, zwischen den Bundeshaupstädten Wien und Bratislava im Herzen von Bruck an der Leitha.

konditorei_heute

konditorei_gestern